Atemengpass - Nosani

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Atemengpass

Obere Atemwege und Ihre möglichen Engstellen
Problemzonen  -  Rachenwand  -  Atemwege       
Zungenmuskel und Kehlkopfdeckel - 1
Der Zungenmuskel ist der stärkste Muskel des menschlichen Körpers. Ist der Schnarchpatient in Rückenlage, so fällt der Zungengrund mit Kehlkopfdeckel nach hinten an die Rachenwand,  dadurch können die Atemwege verengt werden. 


Gaumensegel - 2
Das Gaumensegel kann unterschiedlich lang sein. Ist es sehr lang, so kann es in Rückenlage mit dem Rachen oder mit dem Zungenmuskel in Kontakt kommen. Durch die damit entstehende Verengung kann sowohl die Atmung durch den Mund als auch die nasale Atmung stark beeinträchtigt werden.

Therapiemöglichkeiten: Velumount

 
Nase - 3
Der Mensch atmet natürlicherweise durch die Nase. Die Nasenatmung kann behindert werden und folglich kommt es zu einer Atmung durch den Mund.

Therapiemöglichkeiten: Nosani



 
Impressum
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü